Herzlich willkommen Gast

 

Teilen | 
 

 Der Bannwaldtempel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht

Gast

Gast




BeitragThema: Re: Der Bannwaldtempel   So 6 Apr 2014 - 23:07

Minato grinste, als er mir zuhörte und sagte, auch er meine, mein Vater hätte Recht. Natürlich hatte er Recht! Es war j mein Vater.
"Diejenigen, die es nicht versuchen, haben schon verloren."
Als ich Minato dann umarmte, tat er dies auch. Eine kurze Weile schwieg er. Jedoch stimmte der Junge zu. Mit den Worten, er vertraue darauf, dass sich durch mich sein Leben bessern würde, hielt er mich fester fest.
"Ich werde mir viel Mühe geben, um dich nicht zu enttäuschen.", flüsterte ich.
Nach einer Weile ließ Minato mich dann los und sah ihn meine Augen. Mein Blick blieb erst bei seinem, wanderte dann aber zu einem Tempel. Fragend deutete ich darauf.
"Haben Elfen Tempel?"
Nach oben Nach unten

Gast

Gast




BeitragThema: Re: Der Bannwaldtempel   Mo 7 Apr 2014 - 21:27

Nach einigem Drängeln kamen die beiden Mädchen endlich am Getränkestand an, welcher zur Zeit von einer blonden Elfen bedient wurde. Sie hatte freundliche, grüne Augen und lächelte die Waldelfe an, als sie fragte: "Was möchtet ihr beide denn haben, wir haben alles, was man in saviyana trinken kann. Kirsch, Orangen, Zitronen, Blaubeeren, Zunkintansaft. Wein, Sekt, Bier..und viele mehr. Nun was möchtet ihr denn haben? Es kostet nur eine Tamone.", Rai sah sie an. Eine Tamone war wirklich etwas teuer, aber ihre Kehle war schon so trocken, dass es weh tat. Wie lang war sie eigentlich schon auf diesem Fest? Egal. Sie hatte durst, aslo würde sie sich jetzt etwas bestellen. "Ich hätte gerne einen.. ein..einen Kirschsaft..", die blonde sah sie kurz an, bevor sie unter die Theke griff, um Rai ein Glas mit rotem Saft einzuschenken.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast




BeitragThema: Re: Der Bannwaldtempel   Mo 7 Apr 2014 - 22:39

Es war wirklich voll, aber wir schafften es her. Mittlerweile war es wirklich voll geworden. Ich wollte nur schnell etwas trinken und dann wieder verschwinden. Ich bestellte ein Bier, zahlte und klaute das Geld gleich wieder unauffällig zurück. Wenn die Waldelfe neben mir ds mitkriegen würde, würde es Ärger geben. Uch hoffte für sie, dass sie nicht aufgepasst hatte. Ruhig trank ich mein Bier aus und sah in die Runde. Alkoholische Getränke für Kinder verboten. Ich lachte mich gedanklich schlapp. Wer achtete denn bitte auf Verbote? Ich nicht. Wortlos beobachtete ich Rai. Sie schien eine sympathische Elfe zu sein. Hoffentlich kam sie nicht zu schnell darauf, dass ich ein Dämon war.
"Sag mal... was hälst du eigentlich vom Kriegsanfang?", fragte ich unauffällig.
Einfach mal ein bisschen Informationen sammeln.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast




BeitragThema: Re: Der Bannwaldtempel   Mi 9 Apr 2014 - 14:56

Ja Elfen haben Tempel! ich persönlich und auch meine Eltern gehen aber nur zu Feiertagen und zu wichtigen Anlässen dort hin. Meine Eltern sagen immer sie hätten nicht genügend Zeit! Er wante sich dem Tempel zu. Wollen wir mal hinein schauen? fragte er Samira schob sie dann aber schon ohne zu fragen in Richtung Tempel. Vor dem Tempel blieb er stehen.
Ich kann nicht hinein gehen ich müsste meine Kaputze absetzten und dann würde mich jeder erkennen. Man ah den leicht gestressten Blick von Minato als er sich versuchte vorzustellen wie die leute reagieren würden wenn sie ihn erkannten! Wie würde ich reagieren wenn ein Prinz vor mir stehen würde der Tatenlos zusah wie sein Volk litt? Es konnten nicht alle so denken wie Samira da war er sich sicher.
Was würden sie mit ihm tuhen. Eine böse Vorahnung ließ ihm einen Schauer über den Rücken laufen.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast




BeitragThema: Re: Der Bannwaldtempel   Mi 9 Apr 2014 - 15:02

Minato erklärte es mir und schob mich dann zu dem Gebäude hin. Vor dem Tor blieben wir stehen. Es war riesig und ich staunte nicht schlecht.
"Wow. Ihr habt einen sehr schönen Tempel.", staunte ich.
Vor allem war er groß. Und wirklich wunderschön. Allerdings meinte Minato, dass er nicht rein könnte, da er die Kapuze abziehen müsste und man ihn erkennen würde. Ich konnte Sorge in seiner Stimme hören.
"Mach dir keine Sorgen. Du bist ja durch mich hier, damit ist es meine Verantwortung, dich heil wieder zurück zu bringen. Außerdem sehe ich bestimmt nicht zu, wenn jemand dir wehtun will.", lächelte ich freundlich.
"Aber ich würde ihn mir gerne ansehen und bestimmt nicht alleinw..."
Davor hatte ich doch etwas Angst.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast




BeitragThema: Re: Der Bannwaldtempel   Mi 9 Apr 2014 - 15:16

Na wenn das so ist dann brauche ich mir ja keine Sorgen mehr zu machen meinte Minato aber man merkte seiner Stimme an das er nicht sehr große Erwartungen in die Worte von Samira stecke. Ich habe noch nie ein Mädchen kämpfen sehen geschweige denn hat mich eine als Leibwache beschützt, aber Samia war anderes er konnte ihr vertrauen zumindest kann ich das nur hoffen er versuchte sich krampfhaft einzureden das dass was er hier tat kein großer Fehler war, also setzte er die Kapuze ab und betrat den Tempel. Von innen sah er noch viel prunkvoller aus als von außen! Er hatte viele verschiedene Verzierungen und besonders prunkvoll waren die Wände Bemalt. In diesem Tempel wurde früher mein Vater zum König von Naudur ernannt, er birgt so viele Erinnerungen , gute wie schlecht. Minato strich über eine der Hölzernen Sitzreihen. Er sah sich hier sitzen als er noch kleiner war. Und er seinem Vater zusah wie er sein Amt betrat und er seine Mutter fragte wann er den Thron besteigen könne. Sie sagte es würde bald krieg geben und es wäre nicht unwahrscheinlich das er schon früh König wurde! Damals hatte er sich nichts dabei gedacht aber heute wusste er was sie gemeint hatte.
Als er sich von den Gedanken los riss wusste er nicht wie viel zeit vergangen war. und er schaute sich nach Samira um. Die aber fast dirkt hinter ihm ebenfalls stehen geblieben war.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast




BeitragThema: Re: Der Bannwaldtempel   Mi 9 Apr 2014 - 15:55

Als Minato meinte, er brauche sich dann keine Sorgen zu machen, klang er nicht überzeugt. Leider. Seufzend folgte ich ihm dann doch. Er strich über das Holz und schien in Gedanken versunken, sodass ich mich selbst auch umsah. Er blieb irgendwann stehen und drehte sich um. Ich sah ihn an. Dann bemerkte ich aus dem Augenwinkel eine Bewegung und drehte mich um. Dort saß eine andere Elfe, recht hübsch und sie schien nur zu sitzen. Kein Stück bewegte sie sich, schien eher eine Statue zu sein, wenn sich nicht kurz ihr Oberkörper bewegt hätte. Aber es hätte auch Einbildung sein können.
"Wer ist das?", fragte ich leise.
Sie schien uns nicht zu hören und wenn doch, dann gut versteckt.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast




BeitragThema: Re: Der Bannwaldtempel   Mi 9 Apr 2014 - 20:15

Ich folgte Samira mit meinen Blicken und sah nun auch die frau, die fast so still saß wie eine Statur. ich hatte sie hier soweit ich mich erinnern konnte noch nie gesehen doch sicher täuschte ich mich! Sie sah aus als kenne sie diesen Ort sehr genau. Ob sie uns beobachtete? ich konnte mir keine Antwort darauf geben d diese Frau s seltsam umher staarte als ob ihre Augen nie ruhe fanden.
Nein ich glaube ich habe sie noch nie gesehen meinte er gerade so laut das nur die versteinerte Frau es noch hören konnte.
Er wollte ihre Reaktion abwarten und dann entscheiden ob sie gefährlich war oder nicht, denn auch wenn mache Menschen äußerlich unschuldig aussahen konnten sie innerlich hinterhältig und gemein sein. Das hatte er von seinen Eltern gelernt.
Obwohl war nicht sowieso alles falsch was seine Eltern ihm bis jetzt beigebracht haben!
Nach oben Nach unten

Gast

Gast




BeitragThema: Re: Der Bannwaldtempel   Mi 9 Apr 2014 - 21:09

Ich saß hier schon recht lange, als das Tor wieder einmal aufschwang. Ich bewegte mich nicht, sondern blieb weiter sitzen. Denn noch immer hatte ich meine Entscheidung nicht gefällt. Diese Welt, anders als die meiner Eltern, war so schön. Aber es war hart hier zu leben. Wollte ich das denn? Ja. Diese Entscheidung stand schon lange fest. Aber... ich konnte es auch alleine schaffen. Ganz sicher. Die anderen Besucher, es schienen zwei zu sein,  redeten wohl nach einer Weile über mich. Langsam drehte ich den Kopf zu ihnen. Der Junge kam mir bekannt vor. Aber genauer kannte ich ihn nicht. Ruhig und nicht zu schnell stand ich auf und drehte mich um.
"Ich hoffe, ich störe nicht. Aber ich kann auch gehen, wenn ihr möchtet."
"Nein! Ich meine... mich stört es nicht. Wirklich.", warf das Mädchen ein.

--------------------

Ich schreibe die beiden jetzt abwechselnd.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast




BeitragThema: Re: Der Bannwaldtempel   Do 10 Apr 2014 - 20:39

Als die junge Frau sich bewegte und aufstand zuckte Minato kurz zusammen. Doch als sie sich umdrehte schaute er sie erst mit weit aufgerissenen Augen an und dann Fragte er leise so das nur die beiden Frauen bei ihn hören konnten.
Jalina bist du es wirklich? ich habe dich ja schon ewig nicht mehr gesehen! Er sah das Mädchen jetzt nicht mehr erschrocken sondern erstaunt und interessiert an.
Da neigte er den Kopf vor ihr, es war anstand das er sich vor einer Ebenbürtige wenigstens leicht verneigen musste.
Etwas angespannt blieb er trotzdem, was würde die Tochter der seiner Meinung nach strengsten Mutter, die gleichzeitig eine Königin war, dazu sagen ihn mit einer Bürgerlichen zusammen in einem Tempel zu sehen. Aber irgendwie hatte er dieses komische Gefühl der Gleichgültigkeit. Vielleicht hatte er sich wirklich in Samira verliebt, auch wenn sich jedes Haar von ihm dagegen sträubte.
Warum bist du eigentlich hier?
Nach oben Nach unten

Gast

Gast




BeitragThema: Re: Der Bannwaldtempel   Do 10 Apr 2014 - 20:51

Minato schien das Mädchen, welches wohl Jalina hieß, zu kennen. Ihre Augen blickten ihn erst leicht verwirrt an, dann blitzte Erkennen in ihnen auf.
"Minato? Hm... du hast dich ja gut verkleidet. Bist du auf der Flucht odwr sowas?"
Ein neugieriger Blick musterte mich. Ich hatte... keine Ahnung, wer das war.
"Guten Tag. Mein Name ist Samira. Ich... naja. Ist ja egal."
Das Mädchen kicherte.
"Du scheinst wirklich freundlich zu sein."
Auf Minatos Frage, was sie denn hier tue, seufzte das Mädchen, schloss die Augen und öffnete diese wieder, nachdem sie tief durchgeatmet hatte.
"Ich bin mir nicht sicher. Vielleicht verstecke ich mich? Vielleicht suche ich Antworten? Ich weiß es nicht. Ich bin gerade etwas durcheinander.", lächelte sie leicht.
Ich sah sie neugierig an. Nach einer Weile hatte ich erkannt, dass sie wohl auch adlig war. Was wohl an Minatos Verbeugung lag. Adlige schienen wirklich viele Probleme zu haben. Zumindest mehr als ich.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast




BeitragThema: Re: Der Bannwaldtempel   Sa 12 Apr 2014 - 19:07

Mhhm... ob ich auf der Flucht bin ist mir selbst noch nicht so ganz klar aber ich denke schon. ich finde es einfach ätzend was meine Eltern mit dem Königreich anstellen. ich hätte schon viel früher etwas davon mitbekommen müssen. Seine Stimme klang nicht wütend sondern enttäusch, enttäuscht von sich selber, weil er sich so blenden lassen hatte, enttäuscht von seinen Eltern, weil sie ihm nie etwas davon erzählt hatten. Auf Jalinas Bemerkung das Samira freundlich war antwortete er Ja sie ist total Klasse, sie hat mir so viel gezeigt ich glaube ich lerne so viel mehr was wirklich im Königreich passiert und dafür bin ich ihr noch so einiges Schuldig etwas schüchtern guckte er zu ihr rüber, er hoffte das es sie nicht störte das er so über sie im bei sein von Jalina sprach, aber Jalina sollte ruhig wissen das er sie mochte.
Wie lange bist du eigentlich schon von deinem Zuhause im Schloss weg? fragte er interessiert.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast




BeitragThema: Re: Der Bannwaldtempel   Sa 12 Apr 2014 - 22:24

Ich beobachtete das Mädchen, welches noch mehr nach Fisch roch als Minato, was nun wirklich ein Wunder war. Er erklärte es, dass er es nicht genau wusste und es früher erfahren sollte, was passierte. Ich wandte meinen Blick an ihn. Die Stimme, mit der der Junge sprach, klang enttäuscht.
"Ich verstehe dich gut. Ich hasse meine Eltern einfach für ihre Taten. Deswegen bin ich ja abgehauen.", lächelte ich matt.
Die Antwort auf meinen Kommentar zu Samira bejahte Minato. Ich verstand diese Sicht gut. Manchmal war das Einfache eben doch schwerer als das Komplizierte. Minato schien wohl etwas schüchtern in diesem Punkt zu sein, er schielte auch zu Samira, diese schien jedoch vollkommen in ein Bild vertieft.
"Ich... weiß esnicht mehr genau. Wohl nicht so lange... glaube ich."
Ich hatte einfach nicht auf die Zeit geachtet.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast




BeitragThema: Re: Der Bannwaldtempel   Sa 19 Apr 2014 - 10:41

Lange Zeit genießten die beiden Mädchen ihre Drinks nd unterhielten sich dabei ein wenig. Rai fand das Mädchen eigentlich ganz ok, aber es kam ihr immer noch seltsam vor. Sie versuchte irgendwie nett zu sein und es war einfach nicht glaubwürdig. Sie war einfach nicht der Typ für ein freundliches Mädchen, welches einfach so das Bannwaldfest besucht. Die braunhaarige versuchte diese Gedanken aber so gut wie möglich zu verbergen, als sie sich mit ihr unterhielt. Sie stellte seltsame Fragen und das machte Rai erst recht misstrauisch. Sie fühlte sic hier einfach nicht wohl. "Hey, war schön mit dir zu plaudern, aber ich muss jetzt los, ok? Vielleicht sieht man sich ja wieder!", versuchte Rai so beiläufig wie möglich zu sagen. Das seltsame Mädchen nickte nur zur Antwort und schien sie nicht weiter zu beachten, als sie die Elfe sich abwandte und erneut in die Menge verschwand.
Wo gehe ich jetzt hin? Ich meine nach dem Bannwaldfest? Ich würde ja gerne mal mehr sehen, alsdie grünen Wälder des Südens..ich glaube, ich gehe nach Naudúr, meine Oma erzählte mir immer so spannende geschichten über dieses Land..hoffentlich sind sie auch war!

GO tO: Naudúr

ich gehe jettzt nach Naudur und da kann ich ja meine neuen PPs treffen ^^
Nach oben Nach unten

Gast

Gast




BeitragThema: Re: Der Bannwaldtempel   Sa 19 Apr 2014 - 15:41

Das Mädchen unterhielt sich mit mir und beantwortete größtenteils meine Fragen. Aber ich merkte trotzdem, dass sie mir nicht traute. Sie verbarg dieses Gefühl sogar erstaunlich gut. Ich hatte mich beiläufig umgesehen, nachdem sie gegangen war und aus dem Augenwinkel das Paar gesehen, wie sie in den Tempel gingen. Einige Zeit vorher war da eine weitere Elfe reingegangen. Ich hatte den Trohnfolger der einen Elfen direkt vor mir und eine weitere auch. Wahrscheinlich hatte sie niemand erkannt, aber adligen Geruch konnte man wohl oder übel nicht verbergen. Ich sah in meinen Bierbecher und nahm noch einen Schluck. Das sollte stark sein? Elfen waren zu weich. Ich stellte das Glas ab und legte einige Münzen auf den Tisch. Das war zwar Wucherpreis für so ein mieses Getränk, aber egal. Ich sah mich gemütlich um und beschloss, langsam wieder zu gehen.
Zur Umgebung des Bannwaldfestes
Nach oben Nach unten

Gesponserte Inhalte





BeitragThema: Re: Der Bannwaldtempel   

Nach oben Nach unten
 
Der Bannwaldtempel
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Saviyana :: Event Platz-
Gehe zu: