Herzlich willkommen Gast

 

Teilen | 
 

 Der Trainingskampf

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht

Nohra

♔Bergelfe♔

avatar


♔Bergelfe♔

BeitragThema: Der Trainingskampf   So 8 Jun 2014 - 19:26

Sei gegrüßt Gast,
und schön, dass du dir dieses überaus wichtige Thema durchliest. Wieso es so wichtig ist, fragst du dich nun?
Nunja, es geht um das Kampfsystem und das ist in einer kriegerischen Welt wie Saviyana, in der Gefechte an der Tagesordnung stehen, durchaus relevant.

Der Kampf Allgemein

Zuerst sollte allen klar sein, dass hier Niemand gezwungen wird zu kämpfen. Es ist freiwillig und nur eine weitere Möglichkeit, um euren Tamonenbeutel zu füllen. Wenn ihr möchtet, könnt ihr euch auch erlauben, dass eure Gruppe regelmäßig von NPCs heimgesucht wird, damit ihr eure Fähigkeiten steigern könnt. NPCs können jederzeit hier angefordert werden.

Was brauche ich zum Kampf

Natürlich brauchst du einen Gegner (kann hier angefordert werden) sowie eine Waffe, ohne die du ihn sonst nicht angreifen könntest. Hier findest du eine Auflistung aller Waffen.

Wie läuft ein Traningskampf ab?

Machen wir einfach mal ein Beispiel. Zunächst benötigen wir einen Gegner, in diesem Fall ist es ein Beispielgegner. Bevor der Kampf beginnt, wird ein NPC die nötigen Informationen zu deinem Gegner am angebenden Ort posten. Das könnte das z.B. so aussehen:
Zitat :

Art: Beispielgegner
Leben: 1 Treffer
In diesen Informationen wirst du immer die Art deines Gegners finden und den Link zu seiner Beschreibung, sofern diese vorhanden ist. Auch die Anzahl der Leben in Form von Treffern wird angegeben, in diesem Fall ein Treffer. Doch wie läuft der Kampf jetzt ab? Es ist eigentlich ganz simpel. Du musst einfach würfeln. Dies tust du, indem du einen Beitrag verfasst. Klicke dazu auf den Button „Antworten“. Unterhalb des weißen Editor-Felds wird nun eine Zeile mit den Begriffen „Wurf“ und „Anzahl der Würfelwürfe“ erscheinen. Ersteres definiert dein Waffenlevel; wähle also den Buchstaben, der deinem Waffenlevel entspricht. Sollte dieses ein + enthalten, wie E+, dann wähle das dazugehörige Basislevel E als dein Level. Als nächstes gibst du die Anzahl der Würfe an. Diese beträgt im Regelfall 1. Anschließend klickst du auf „Senden“. Nun wird ein Post von dir angezeigt und ein darauffolgender mit dem Ergebnis deines Wurfes.

Machen wir mal ein Beispiel:
Nohra hat 1 mal gewürfelt (E.) :

Jeder Würfel hat verschiedene Optionen. Der für dieses Beispiel verwendete E-Würfel beispielsweise besitzt grundlegende Aktionen wie etwa ‚Du triffst deinen Gegner‘ oder ähnliches. Je nachdem wie oft du schon gekämpft hast (Liste wird geführt), besitzt du ein anderes Waffenlevel und damit einen anderen Würfel.
Wenn du Glück hast und deinen Gegner im Kampf triffst, ziehst du ihm ein Leben ab. Dabei vergeht unabhängig von einem erfolgreichen Treffer oder nicht, immer eine Runde. Des Weiteren gelten folgende Regeln:

Spoiler:
 
Hab aber keine Sorge, du kannst durch einen NPC Kampf nicht sterben.

Waffenlevel

Der Waffenlevel bestimmt darüber, welchen Würfel du benutzen darfst und welche Waffen für dich einsetzbar sind. Die Höhe deines Levels richtet sich also nach der Anzahl der siegreichen Gefechte in Form von Punkten. In einem Trainingskampf werdet ihr für jeden erfolgreichen Kampf 1 Punkt erlangen. Der Sieg in einem RPG-Kampf hingegen zählt dreimal so viel, heißt also ihr verdient 3 Schlachtsiege auf einmal, die euch als Punkte zugeschrieben werden.
In der unteren Tabelle findet sich das Verhältnis zwischen Level und den Schlachpunkten. Dabei sind E, D, C, B, A und S die sogenannten Basislevel. Die +-Level hingegen entsprechen Zwischenleveln, die einen Übergang zwischen den Leveln darstellen.

Spoiler:
 

Bei Fragen steht dir  das Team gerne zur Verfügung.

_________________
Nohra-Tauron-Sneja-Lyra
Nach oben Nach unten
http://saviyana.forumieren.com
 
Der Trainingskampf
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Saviyana :: How to play-
Gehe zu: