;

Die Welt der Elfen, Drachen und Fabelwesen...
Herzlich willkommen Gast

 

Austausch | 
 

 Der schreiende Vogel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht

Nohra

♔Bergelfe♔

avatar


♔Bergelfe♔

BeitragThema: Der schreiende Vogel   Do 26 Dez 2013 - 8:43

Der schreiende Vogel ist ein großes Wirtshaus in Sótali. Es hat eine zentrale Lage und ist auch für seinen guten Blick auf Schloss Raunum, das Zentrum des Südens. Auch wenn es von Außen sehr nobel aussieht, ist es ein Treffpunkt für Abenteurer, Gesetzlose und anderes Fußvolk. Leider entsprechen die Preise dem Aussehen des schreienden Vogels...

Waren:
Lebensmittel

_________________

#3hot5me

Nohra-Tauron-Sneja-Lyra
Nach oben Nach unten
http://saviyana.forumieren.com

Samira

Menschlein

avatar


Menschlein

BeitragThema: Re: Der schreiende Vogel   Sa 8 Feb 2014 - 2:22

Samira saß schon eine ganze Weile an ihrem Tisch und starrte in die Leere. Ihr war furchtbar langweilig, ihre Reise gerade irgendwie sinnlos und ja... Nichts zu tun. Unmerklich krachte ihr Kopf schon zum dritten mal auf den Tisch. Schnell schoss er wieder hoch. Das war schon so seltsam geworden, dass mittlerweile fast die ganze Kneipe Wetten abschloss, wann ihr Kopf wohl das nächste mal runterfiel. Ihr machte das ganze nichts aus. Samira hatte ja auch gute Laune... bis auf die Langeweile. Aber was solls. Sie stand auf und streckte sich. Hier irgendwo war sicher jemand, der Musik mochte und ihr Gesellschaft leisten wollte. So hoffte sie zumindest.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast




BeitragThema: Re: Der schreiende Vogel   Sa 8 Feb 2014 - 2:44

Müde strich ich durch die nächtlichen Straßen dieser äußerst vornehmen Stadt. Sie war wirklich schön, aber ich fühle mich etwas unwohl hier, fast so als würde mich die weißen Mauern um mich herum beobachten. Mein Blick wanderte zur Seite, nicht weit entfernt von mir standt ein Gebäude, welches noch vornehmer aussah, als seine Umgebung. uhh..das gehe ich lieber ncih rein, die schmeißen mich bloß raus, weil in meinem Geldbäutel gähnende Leere herscht... Betrübt wanderte meine Hand zu meinen ihm und löste ihn von meinem ledernen Gürtel. Ein paar Tamonen waren noch drin, vielleicht reichten sie ja für etwas zu Essen.. hoffentlich, denn ich habe echt Hunger.
Nach oben Nach unten

Samira

Menschlein

avatar


Menschlein

BeitragThema: Re: Der schreiende Vogel   So 9 Feb 2014 - 4:48

Samira trat aus dem Gebäude raus und sie gähnte nochmal. Müde rannte sie gegen die Tür. Mist. Schnell schüttelte sie den Kopf und hoffte, dass es niemand gesehen hatte. Wohl nicht. Ruhig ging sie raus und blinzelte im hellen Licht. Hier irgendwo musste ein Fluss sein. Dort wollte sie sich etwas zu Essen holen. Schlißelich brauchte sie ihr Geld für etwas anderes. Weiterhin lief sie geradeaus und rannte gegen eine Hauswand.
Nach oben Nach unten

Gast

Gast




BeitragThema: Re: Der schreiende Vogel   Fr 21 Feb 2014 - 3:21

Eine braunhaarige Elfe wollte soeben die Tür öffnen, doch sie wurde gewaltsam durch ein offenbar betrunkendes Mädchen aufgehalten, welches ungischckt durch das weiße Tor taumelte und auf die Straße vor ihr zu ging. Was wollte sie und warum stank sie keinesfallls nach Alkohol, wenn sie doch so betrunken war. Neugirig drehte sich die Elfe um, denn das Mädchen war jetzt rechts hinter ihr. Vielleicht sollte ich ihr helfen, schließlich kann ich sie hier nicht so rumtaumeln lassen, wer weiß wer sie sonst aufgabelt.., sie ließ ihren Blick schweifen. Über ihr funkelten die Sterne und die wenigen, dunklen Wolken, welche über ihr schwebten, konnten ihr es nicht verderben. Nur die vielen, eigentlich fast zu schönen Mauern und Häuser um sie herum, so fand sie, hätten diese Nacht nicht verdient, schließlich wussten die meisten Sonnenelfen gar nicht mehr, was ein Wald war, obwohl diese Stadt in einem gebaut wurde. Doch eigentlich änderte es nichts daran, dass man dieses Mädchen nicht alleine lassen konnte, was wäre, wenn sie hinfallen würde und niemand findet sie? Nein, das konnte die braunhaarige einfach nicht zulassen, da war sie sich sicher. Auch wenn sie immer noch hungrig war, lief sie dem Mädchen hinter her und rief:,"Hey, kannst du mich hören?"
Nach oben Nach unten

Samira

Menschlein

avatar


Menschlein

BeitragThema: Re: Der schreiende Vogel   Fr 21 Feb 2014 - 20:29

Smira rieb sich den Kopf. Diese Wand war hart. Eindeutig.
"Warum steht diese Wandim Weg?", fragte das Mädchen sich selbst und starrte das Steingebilde böse an.
Irgendwas hatte sie vorgehabt. Ähm...
"Hm. Dieser Zettel klingt wirklich interessant. Da will ich hin. Aber ich kenne wohl eher den Weg nicht. So ein Jammer. Und ws mache ich nun? Mir jemanden suchen, der den Weg kennt? Wahrscheinlich."
Während sie diese Worte vor sich hinmurmelte, hatte sie sich umgedreht und wäre fast gegen eine Frau gerannt. Sie sah auf. Das Mädchen sah nach Elfe aus und fragte, ob sie sie hören konnte. Verdattert drehte sich Samira einmal im Kreis. Niemand sonst war da. Warum stellte das Mädchen so seltsame Fragen?
"Wenn du mich meinst... natürlich höre ich dich.", erklärte das Mädchen nach einer etwas längeren Pause.
Dann fiel ihr der Brief wieder ein. Aber hier war ein Mädchen, das mit ihr reden wollte... und... irgendwie...
"Komm mit."
Samira nahm einfach die Hand des Mädchens und schleifte sie hinter sich her.
Zum Event (sorry... genauer gehts nicht^^)
Nach oben Nach unten

Saya

Mischelfe

avatar


Mischelfe

BeitragThema: Re: Der schreiende Vogel   So 8 Jun 2014 - 7:45

Es war bereits spät Abends, nachdem ich meine Quest erfüllt hatte, war ich hierher gekommen. Mir taten meine Beine weh und ich war froh endlich sitzen zu können. Das Gasthaus war bis obenhin voll, überall tummelten sich Betrunkene aller Rassen und lachten lautstark miteinander. Ich dachte mir schon, dass es hier so sein würde, ich hasste große Ansammlungen von Menschen.
Doch es war mir immer noch lieber, als irgendwo auf der Straße zu schlafen, bis ich morgen den Heimweg antreten konnte. Aber bevor ich dies machen konnte, musste ich mir davor noch ein Schwert kaufen. Ich würde eine Weile brauchen, bis ich wieder im Norden war. Zudem sollte ich einmal meine Gruppe ausfindig machen. Ich fragte mich, wo sie gerade wohl waren...
"Hey... möchten sie auch etwas bestellen?"
Sofort schaute ich auf. Eine Frau stand hinter dem Tresen und schaute mich erwartungsvoll an.
"Ja... ähm... klar! Ich hätte gerne einen Sekt."
Sofort nickte sie und schenkte mir ein, worauf ich sie dankend bezahlte. "Zudem würde ich heute gerne eine Nacht schlafen, wie viel würde das kosten?"
"30 Tamonen."
Schnell schob ich ihr die Bezahlung hin, worauf sie mir einen Schlüßel reichte. Wahrscheinlich würde ich bald schlafen gehen, ich war todmüde.
Müde stand ich auf.
Ich würde mir jetzt ein Schwert kaufen, irgendwie stand mir der Sinn danach.
Nach oben Nach unten

NPC


avatar



BeitragThema: Re: Der schreiende Vogel   So 8 Jun 2014 - 7:56

GEGNERINFO:

Art: Elf (angetrunken)
Leben 1

Ohne zu wissen, wohin ich gign, stolperte ich durch das vollkommen überfüllte Wirtshaus. Ich musste schnell ein Zimmer buchen, bevor alle voll waren, denn heute hatte ich wirklich keine Lust auf das nächtlich Treiben in diesem lokal..
War das die Bedienung? Sie sah ein wenig so aus. Mit einem leichtem Schlag machte ich sie auf mich aufmerksam."Weib, buch mir ein Zimmer! Ich will schlafen.", ich beugte mich etwas vor und sah in ihr Gesicht, zum Glück hatte sie sich inzwischen umgedreht..,"Wenn du willst, kannst du auch gleich mitkommen Kleine.."

Nach oben Nach unten

Saya

Mischelfe

avatar


Mischelfe

BeitragThema: Re: Der schreiende Vogel   So 8 Jun 2014 - 7:56

Tatsächlich hatten der Schmied noch geöffnet gehabt und ich konnte mir ein Bronzeschwert für 3 Tamonen ergattern.
Ich steckte das Schwert in die dazugehörige Schwertscheide und betrat das Lokal, worauf ich aus versehen einen Mann anrempelte.
"En...Entschuldigung!", stotterte ich überrascht. Schon wieder war ich so Gedanken verloren gewesen! Ich musste mir das endlich einmal abgewöhnen, sonst würde ich irgendwann noch eine Klippe hinunterfallen, weil ich sie übersehen würde.
Der Mann drehte sich zu mir um, er war ein riesiges Muskelpaket und schaute mich finster an. "Du dummes Gör! Pass gefälligst besser auf", schrie er mich an und erhob seine Hand um mich zu schlagen, doch ich wich erschrocken aus und zog mein neues Schwert, worauf Überraschung in seinen Augen aufblitzte.
Alle Augenpaare waren auf uns gerichtet.
Saya hat 1 mal gewürfelt (E.) :
Nach oben Nach unten

Saya

Mischelfe

avatar


Mischelfe

BeitragThema: Re: Der schreiende Vogel   So 8 Jun 2014 - 8:00

Ich schrie auf vor Schmerz. Bevor ich überhaupt etwas bemerkt hatte, hatte mein Gegner ebenfalls ein Schwert gezogen und mir einen gehörigen Kratzer am Arm zugefügt. Blut tropfte auf den Boden, doch ich lies mich nicht unterkriegen. Nicht von so einem betrunkenem Idioten der nicht mal mehr wusste was er tat. Erneut griff ich an, ich merkte wie mir mein Sektglas nun zum Verhängnis wurde, denn auch ich schien nicht ganz klar zu sein.
Saya hat 1 mal gewürfelt (E.) :
Nach oben Nach unten

Saya

Mischelfe

avatar


Mischelfe

BeitragThema: Re: Der schreiende Vogel   So 8 Jun 2014 - 8:21

Keuchend flog er zu Boden. Meine Klinge vor blutgetränkt, doch er war nur bewusstlos, so hoffte ich zumindest. Rasch wusch ich meine Klinge an seinen Klamotten ab, um es zurück in die Schwertscheide zu stecken. Das war wirklich zu viel aufsehen. Alle starrte mich an und begannen zu jubeln und lachen. Rasch ging ich die Treppen hinauf, wo sich mein Zimmer für diese Nacht befand. Verdammt, warum hatte ich mich nur auf so einen Kampf eingelassen? Ich durfte kein aufsehen erregen, man suchte mich doch noch immer. Mich, die einzige Sonnen- und Nachtelfe, welche sogar noch 1/4 Magierin war. So etwas unüberlegtes könnte mir unter umständen das Leben und nicht nur einen kleinen Kratzer kosten. Sofort schloss ich die Tür hinter mir, als ich endlich in meinem Nachtquartier war. Eilig zog ich mich aus, ich mochte es nicht mit Kleidung zu schlafen, wenn es nicht unbedingt sein musste, und streifte mir ein Nachtgewand über, welches auf dem Bett lag, nachdem ich meine Wunde verarztet hatte.
Seufzend lies ich mich in das Bett fallen, es war sehr weich und gemütlich, ich schlief nur selten in solchen Betten, da ich es mir einfach nicht leisten konnte. Die Quest heute hatte mir aber gut getan, endlich hatte ich wieder ein wenig in den Taschen. Ich plante bereits seit einer Weile mir ein Haus in der Stadt zu kaufen, nahe meines Zuhauses um dort ein Lokal oder derartiges zu errichten.
Mit diesem Gedanken versank ich im Reich der Träume.


_____


Gähnend erwachte ich. Die Vögel zwitscherten und ich rieb mir den Schlaf aus den Augen. Wo war ich?
"Ach ja, genau. Ich habe ja im Gasthaus übernachtet."
Ich schaute aus dem Fenster. Die Sonne stand bereits hoch, es konnte höchstens 10 oder 11 Uhr sein. Müde setzte ich mich auf und streckte mich, um meine steifen Muskeln zu entspannen und auch aus ihnen die Müdigkeit zu verbannen.
Es war wirklich ein verdammt heißer Tag heute und ich fürchtete, er würde noch heißer werden. Am liebsten hätte ich mich zurück in das Bett gelegt und den restlichen Tag einfach verschlafen, doch das konnte ich nicht, ich durfte nie allzu lange an einem Ort bleiben.
Also stand ich auf und zwang mich, mich umzuziehen und zu waschen. Den Schlüßel gab ich der Frau vom letzten Abend und bedankte mich für die Unterkunft und machte mich auf den Weg nach Hause.
Nach oben Nach unten

Gesponserte Inhalte





BeitragThema: Re: Der schreiende Vogel   

Nach oben Nach unten
 
Der schreiende Vogel
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Der Phönix
» DALLAS NEWSFLASH Ausgabe #13
» Picture Storm
» Kleiner Bach
» Kolibris, die kleinsten Vögel der Welt ;D

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Saviyana :: Sótali-
Gehe zu: